So machen Sie Ihre Hyaluronsäure Creme selber

Wer die Zeit hat, kann sich seine Hyaluronsäure Creme selber machen. Das geht ganz einfach, da der Wirkstoff günstig gekauft werden kann. Welche Art von Hyaluronsäure für Ihre Creme die richtige ist und wie Sie die Creme selber machen erfahren Sie im Folgenden.

hyaluronsäure creme selber machen

Rezept 1 – Hyaluronsäure Gel selber machen

Produkt Empfehlung

20g Hyaluronsäure, bestehend aus 10g hochmolekular und 10g niedermolekular.

So wird’s gemacht: Damit keine Keime in die Creme gelangen müssen Sie den Tiegel und die Instrumente zuerst desinfizieren. Das geht am besten mit kochendem Wasser. Lassen Sie genügend Wasser im Topf kochen. 

Legen Sie den Spatel und den Tiegel hinein. Nach einer Minute im Kochenden Wasser können Sie diese auf einem sauberen Tuch abtropfen und trocknen lassen. Danach sollten Sie Latexhandschuhe verwenden, damit keine Unreinheiten in den Tiegel kommen. 

Ist der Tiegel einmal sauber können Sie die Hyaluronsäure, nach der Anwendungsbeschreibung im Tiegel anrühren. Kleine Klümpchen können mit dem Spatel zerdrückt werden.

Das resultierende Gel ist gut für die Haut ab 20. 

Die nieder- und hochmolekulare Hyaluronsäure versorgt innere und äußerliche Hautschichten mit genügend Feuchtigkeit. Der Regenerationsprozess der Collagen-Fasern wird angeregt, was einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugen kann. Das Gel ist auch perfekt geeignet für fettige- und Mischhaut. 

Wegen seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung trägt das Gel zur Erholung strapazierter haut bei.

Rezept 2 - Reichhaltige Hyaluronsäure Creme selber machen

Wer noch einen Schritt weiter gehen will kann auch eine reichhaltige Hyaluron Creme selber machen. Dafür muss man das Basis-Rezept (siehe oben) durch rückfettende Wirksotffe ergänzen. Perfekt eignen sich dafür pflanzliche Öle.

Diese kann man in Apotheken und im Internet günstig kaufen. Auch Olivenöl eignet sich für die selbstgemachte Creme. Ergänzen Sie das Rezept 1 zum Beispiel um folgende Wirkstoffe:

Produkt Empfehlung

100ml Olivenöl für die Haut, aus Apotheken Herstellung und ozonisiert

Produkt Empfehlung

1000g Sheabutter, 100% rein und natürlich, kaltgepresst und unraffiniert.

Produkt Empfehlung

500g reines Aloe Vera Gel, aus biologischem Anbau direkt von der Farm.

Die reusltierende Creme/Gel hat perfekte Pflegeeigenschaften und ist auch für reifere Haut ideal. Die Inhaltsstoffe können Sie günstig erwerben und immer wieder verwenden. 

Wenn Sie Aloe Vera Extrakt verwenden wollen, sollten Sie die vom Hersteller empfohlene Menge nicht überschreiten. Denken Sie immer daran, die Kosmetik-Tiegel zu reinigen, damit Sie länger etwas von den Cremes haben.

Alternativen zur selbstgemachten Hyaluronsäure Creme

Es kann sicher viel Spaß machen die eigene Creme herzustellen. Zudem ist man auch Herr über sein Produkt und kann die Inhaltsstoffe verwenden die man gerne möchte. 

Dennoch ist die eigene Herstellung auch mit entsprechenden Kosten verbunden. Man muss nicht nur die Wirkstoffe kaufen, sondern auch die Instrumente um die Cremes steril herzustellen. Das ist Zeitaufwendung nicht für jeden etwas. Deswegen gibt es auch kostengünstigere Alternativen.

Ein Hyaluronsäure Gel/Creme gibt es schon ab 10€. Wenn man die Creme selber herstellt muss man mit Investitionskosten ab 20€ rechnen. 2g Hyalruonsäure kosten etwa 10€ und reichen auch nur für 50ml. 

Wer bei der Hyaluron Creme sparen will, sollte deshalb keine Creme selber herstellen. Es kostet einfach mehr und man muss auch mehrere Stunden investieren bis die Creme fertig ist. 

Wenn man bei der Reinigung einen Fehler macht kann es passieren, dass die Creme in wenigen Tagen verdirbt. Dann ist es die Investition nicht wert gewesen. Wer Spaß daran hat und gerne etwas selber macht, für den ist es das richtige. Eine gute Gesichtscreme sollte aber von Profis hergestellt werden.

Hyaluronsäure Creme Test 2021

Die besten Feuchtigkeitscremes, Anti-Aging Cremes und Salben mit Hyaluronsäure.

hyaluron serum test

Hyaluron Serum Test 2021

Die besten hochkonzentrierten Seren und Extrakte mit Hyaluronsäure.